Longierzelt Favorit 20,0 m

 

Fragen und Antworten, die Sie interessieren könnten

faq hotline
  • 1. Braucht man für Reitzelte & Longierzelte eine Baugenehmigung?nach oben

    Grundsätzlich sind Reit- und Longierzelte ab einer Standzeit von 3 Monaten genehmigungspflichtig! ELFLEIN empfiehlt jedem Kunden vorab eine Bauvoranfrage zu stellen, damit gleich das richtige Zelt angeboten werden kann. Welche Art von Zelt gestellt werden darf, ob Fliegender Bau oder Ortsfester Bau, kommt auf die Schnee- und Windlastzonen sowie die Auslegung der Bauämter an. Das Baurecht wird in jeder Gemeinde anders gehandhabt und die Erfahrung zeigt: Die Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Wenn ein Hersteller damit wirbt, seine Zelte oder Hallen seien genehmigungsfrei, dann entspricht dies nicht der Wahrheit.

  • 2. Wie hilft ELFLEIN beim Bauantrag?nach oben

    ELFLEIN stellt Ihnen alle für das Bauamt benötigten Unterlagen, wie Ansichtszeichnungen, Bilder etc. zur Verfügung. Gerne erhalten Sie auch beraterische Unterstützung für Ihre Verhandlungen beim Bauamt. Im Auftragsfall erhalten Sie eine original Statik, oder gegen Aufpreis eine von der LGA geprüfte Statik in Form eines gebundenen Prüfbuchs.

  • 3. Ein Reitzelt ist kein Bierzelt!nach oben

    Leider haben Reitzelte zu Unrecht einen schlechten Ruf, da früher oftmals ausrangierte Bierzelte als Reitplatzüberdachung genutzt wurden. Viele Reiter haben mit diesen Notlösungen schlechte Erfahrungen gemacht. Reitzelte und Longierzelte von ELFLEIN sind speziell für den Einsatz im Reitsport konzipiert und haben besondere Abspannungen der Planen, die diese immer auf Spannung halten und Windgeräusche auf ein Minimum reduzieren. Kunden sind immer wieder überrascht wie gelassen Ihre Pferde mit den wenigen verbleibenden Geräuschen umgehen. Reitzelte und Longierzelte sind außerdem mit Schneelast lieferbar, was bei Fest- und Bierzelten nicht der Fall ist!

  • 4. Was bedeutet Schnee- und Windlast?nach oben

    Deutschland ist in Schnee- und Windlastzonen eingeteilt. Die Schneelast wird seit 01.01.2007 abhängig von der Schneelastzone und der Höhe Ihres Ortes über NN errechnet. Die Halle bzw. das Zelt müssen immer zu Ihrer Zone passen.

    Reitzelte und Longierzelte von ELFLEIN sind entweder ohne Schneelast (Typ Favorit) oder mit 0,94 kN/m² Schneelast (Typ Foxy) erhältlich. Welche Schneelast Sie benötigen, können Sie ganz leicht vorab unter
    www.schneelast.info
    ermitteln.

    Mit der Windlast verhält es sich ähnlich. Auch besteht die Einteilung in Zonen, jedoch besteht Deutschland zu ca. 90% aus den Zonen 1 und 2. Lediglich an der Küste und auf Inseln gelten die Zonen 3 und 4.

  • 5. Wie ist die Haltbarkeit der Planen und des Gerüsts?nach oben

    Bei der Plane spricht man von einer Haltbarkeit von 10-15 Jahren. Hierbei kommt es aber stark auf die Witterungseinflüsse an. Kleine Beschädigungen wie z.B. Risse  können natürlich jederzeit unkompliziert repariert werden.
    Die Aluminium- und Stahlteile der Gerüstkonstruktion sind praktisch „unkaputtbar“.

  • 6. Werden Fundamente benötigt?nach oben

    In den meisten Fällen nicht. Genau diese Tatsache macht Reit- und Longierzelte zu einer finanziell sehr interessanten Alternative zur festen Reithalle. Alle Systeme von ELFLEIN können mittels Erdnägeln aus Stahl im Boden verankert werden. Wird das Zelt jedoch auf der Grundlage des Ortsfesten Baus genehmigt, schreibt das Bauamt oft Punktfundamente aus Beton vor. Die Befestigung erfolgt in diesem Fall mit Schwerlastdübeln.

  • 7. Wie muss der Untergrund beschaffen sein?nach oben

    Sie können Ihr Wunschzelt auf fast jedem Untergrund stellen und sparen sich so die hohen Fundamentkosten. Ein fester, gewachsener Boden (Wiese) ist der ideale Untergrund. Bei extrem weichen, matschigen Untergründen empfiehlt es sich jedoch Schotter im Bereich der Fußpunkte einzubringen und zu verdichten. Gerne schaut sich ELFLEIN Ihren Platz bei einem unverbindlichen Termin vor Ort mit Ihnen zusammen an.

  • 8. Wo kann ich mir ein Reitzelt oder Longierzelt von ELFLEIN anschauen?nach oben

    ELFLEIN hat sehr viele Referenzen, verteilt über ganz Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz. Gerne nennen wir Ihnen ein Objekt in Ihrer Nähe und stellen den Kontakt zwischen Ihnen und dem Kunden her. Wir empfehlen ohnehin jedem Kunden sich live von der Qualität der Zelte zu überzeugen.

  • 9. Wie erfolgt der Aufbau?nach oben

    Die Firma ELFLEIN bietet 2 Möglichkeiten des Aufbaus:

    • Montage im Fullservice: Komplettes Montagepersonal sowie Arbeitsgerät (außer Autokran bei Longierzelt Foxy) wird von ELFLEIN gestellt.
    • Montage mit Richtmeister: ELFLEIN stellt den Richtmeister sowie alles Arbeitsgerät (außer Autokran bei Longierzelt Foxy). Der Kunde stellt 4-5 handwerklich begabte Helfer. Von einer kompletten Selbstmontage raten wir aus Haftungs- und Garantiegründen gänzlich ab. ELFLEIN hat einen eigenen Fuhrpark und ausgebildete, geprüfte Richtmeister.

    Zeitbeispiele für Montagedauer:

    • Longierzelt Favorit: 1 Tag
    • Longierzelt Foxy: ca. 1,5 Tage
    • Reitzelt Favorit 15,0 x 30,0 m (mit Windschutznetzen): ca. 1-2 Tage
    • Reitzelt Foxy 21,0 x 42,0 m (mit Windschutznetzen): ca. 5 Tage

  • 10. Welche Art der Finanzierung gibt es?nach oben

    ELFLEIN bietet für alle Reit- und Longierzelte Leasing und Mietkauf an. Gerne berät Sie ELFLEIN zu den verschiedenen Modellen und erstellt Ihnen ein individuelles Angebot.

  • 11. Was sind die Vorteile zu einer festen Reithalle aus Holz oder Stahl?nach oben

    • Der Grundpreis ist günstiger als feste Hallen in vergleichbarer Größe
    • Bei festen Hallen sind Fundamante Pflicht. Diese kosten zusätzlich zur eh schon teureren Halle sehr viel Geld. Bei Reitzelten und Longierzelten sind diese nur in Ausnahmefällen erforderlich!
    • Mit Reitzelten und Longierzelten ist man mobil! Die Zelte sind jederzeit demontierbar und an anderen Orten wieder aufbaubar. Ideal für gepachtete Höfe mit begrenzter Laufzeit.
    • Gebrauchte Zelte sind sehr gesucht und haben dadurch einen hohen Wiederverkaufswert.
    • problemlos verlänger- oder verkürzbar innerhalb kürzester Zeit
    • oftmals genügt eine vereinfachte Baugenehmigung
    • Da das Bauwerk mobil ist, kann es jederzeit über Leasing oder Mietkauf finanziert werden
    • Zubehör aus einer Hand: Reitbanden, Beleuchtung, Dachrinnen etc. sind direkt lieferbar von ELFLEIN und werden gleich mit montiert.
    • Reitzelte und Longierzelte mit Windschutznetzen haben ein ganz besonderes, gutes Klima. Unsere Kunden sind immer wieder begeistert davon.

  • 12. Gibt es eine kostenlos Vor-Ort-Beratung??nach oben

    Ja. Sie können jederzeit telefonisch oder per E-Mail einen Termin vor Ort mit ELFLEIN vereinbaren. Wir anschließend kostenlos und unverbindlich, mit Profil- und Planenmustern im Gepäck, bei Ihnen vorbei, besichtigen Ihren Platz und beraten Sie ganz individuell auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse.